Kategorien
Potenzmittel

Kann man Spedra auch online kaufen?

Ja, das ist möglich. Sie können sich Spedra in britischen Online Kliniken (wie z. B. 121doc) verschreiben lassen. Die Patientenmobilitätsrichtlinie der EU besagt, dass EU-Bürger sich frei entscheiden dürfen, in welchem Land der europäischen Union sie sich behandeln lassen möchten.

In Großbritannien ist es legal, Potenzmittel über das Internet zu verschreiben. Deshalb können auch Sie als deutscher Patient von dem Service der Online Klinik profitieren. Wie genau das funktioniert, möchten wir Ihnen nachfolgend am Beispiel von 121doc zeigen.

So können Sie Spedra online kaufen

Bei den meisten zugelassenen Online Apotheken läuft der Bestellprozess in 4 einfachen Schritten ab:

  1. Website der zugelassenen Online Klinik besuchen (z. B. www.121doc.de
  2. Arzneimittel auswählen 
  3. Medizinischen Fragebogen online ausfüllen 
  4. Medikament wird per Post verschickt

Spedra: Preise & Dosierungen

InfoSpedra 50 mgSpedra 100 mgSpedra 200 mg
Preise4 Tabletten: 89,95 €
8 Tabletten: 164,95 €
12 Tabletten: 229,95 €
16 Tabletten: 284,95 €
32 Tabletten: 489,95 €
4 Tabletten: 99,95 €
8 Tabletten: 174,95 €
12 Tabletten: 254,95 €
16 Tabletten: 309,95 €
32 Tabletten: 574,95 €
4 Tabletten: 109,95 €
8 Tabletten: 189,95 €
12 Tabletten: 264,95 €
16 Tabletten: 329,95 €
32 Tabletten: 589,95 €
Lizenzierte
Anbieter
www.121doc.de
healthexpress.eu
euroclinix.de
www.121doc.de
healthexpress.eu
euroclinix.de
www.121doc.de
healthexpress.eu
euroclinix.de
Preise bei zugelassene Online Apotheken beinhalten Versand- und Behandlungsgebühren

Das Original Spedra wird von Berlin-Chemie Menarini hergestellt und wurde im März 2014 in Deutschland auf den Markt gebracht. Spedra enthält den Wirkstoff Avanafil und ist in den Dosierungen 50 mg, 100 mg und 200 mg erhältlich.

Kann man Spedra bei Amazon oder DM kaufen?

Nein. In Deutschland sind Potenzmittel verschreibungspflichtig. Das heißt, dass Sie in jedem Fall ein gültiges Rezept benötigen, um Spedra zu erhalten. Händler wie Amazon oder DM dürfen das Medikament daher nicht verkaufen.

Cialis, Viagra, Levitra oder Spedra?

Neben den bekanntesten Potenzmitteln, Viagra, Cialis und Levitra, ist seit 2014 nun auch Spedra am Markt erhältlich. Aber wo liegen die Unterschiede zwischen den einzelnen Arzneimitteln?

Spedra oder Viagra?

Viagra enthält mit dem Wirkstoff Sildenafil den am besten erforschten Wirkstoff zur Behandlung von Erektionsstörungen. Wissenschaftlichen Studien zufolge wirkt Viagra somit in 82 % der Fälle zuverlässig. Ein weiterer Vorteil von Sildenafil ist, dass der Wirkstoff mittlerweile auch als Generikum am Markt erhältlich ist.

Spedra zeichnet sich hingegen durch einen  recht schnellen Wirkungsbeginn aus und wirkt mit 6 Stunden sogar länger als Viagra. Außerdem wirkt Avanafil (Spedra) sehr selektiv auf PDE-5 – konkret heißt das: Avanafil wirkt besonders stark auf das Erektionshemmende Enzym Phosphodiesterase 5.

Ein Vorteil von Viagra sind Generika: Das sind Medikamente mit dem gleiche Wirkstoff, die allerdings im Vergleich zum Original Viagra deutlich billiger angeboten werden – ein Beispiel ist Sildenafil Stada.

InfoSpedraViagra
WirkstoffAvanafilSildenafil
Wirkungsbeginnnach ca. 15 – 30 Minutennach ca. 30 Minuten
Wirkdauer6 Stunden4 – 5 Stunden
Lizenzierte Online Klinikwww.121doc.de/spedrawww.121doc.de/viagra

Spedra oder Levitra?

Levitra ist gerade für Männer, die unter Diabetes leiden sehr gut geeignet – hier finden Sie einige Erfahrungsberichte mit Levitra. Der Wirkstoff Vardenafil fängt etwa nach 30 Minuten nach der Einnahme an zu wirken und hat eine Wirkdauer von 4 -5 Stunden.

InfoSpedraLevitra
WirkstoffAvanafilVardenafil
Wirkungsbeginnnach ca. 15 – 30 Minutennach ca. 30 Minuten
Wirkdauer6 Stunden4 – 5 Stunden
Lizenzierte Online Klinikwww.121doc.de/spedrawww.121doc.de/levitra

Spedra oder Cialis?

Cialis enthält den Wirkstoff Tadalafil und zeichnet sich besonders durch die lange Wirkdauer aus – diese beträgt nämlich bis zu 36 Stunden. Auch für Cialis sind Generika, wie z. B. Tadalafil Stada, erhältlich: diese Nachahmerpräparate sind billiger aber müssen wirkungsgleich mit dem Original sein.

InfoSpedraCialis
WirkstoffAvanafilTadalafil
Wirkungsbeginnnach ca. 15 – 30 Minutennach ca. 30 Minuten
Wirkdauer6 Stundenbis zu 36 Stunden
Lizenzierte Online Klinikwww.121doc.de/spedrawww.121doc.de/cialis

Häufige Fragen zum Kauf von Spedra

Kann man Spedra in Holland kaufen?

Nein. In Holland ist Spedra ebenfalls verschreibungspflichtig, sodass Sie auch hier ein gültiges Rezept benötigen, um das Potenzmittel zu erhalten. Bei einer seriösen Online Apotheke können Sie sich Spedra jedoch legal über das Internet verschreiben lassen. Wir geben Ihnen im nächsten Abschnitt wertvolle Tipps, wie Sie einen seriösen Online Anbieter erkennen können.

Viagra in Holland kaufen

Ist eine online Bestellung von Spedra legal?

Ja, Dank der EU-Richtlinie zu Patientenmobilität ist es Ihnen als EU-Bürger erlaubt den Service einer lizenzierten Online Apotheke in Großbritannien wahrzunehmen. So können Sie sich bei offiziellen Anbietern wie z. B. auf www.121doc.de und ähnliche Dienstleistern Spedra verschreiben lassen – Sie erhalten das Medikament diskret per Post.

Was kostet Spedra online?

Bei lizenzierten Anbietern können Sie sich Spedra ab 89,95 € für 4 Tabletten (Preise in diesem Fall von www.121doc.de) verschreiben lassen – Generika Medikamente gibt es für Spedra leider noch nicht. Weitere Preise finden Sie in der Tabelle oben auf dieser Seite.

Checkliste: So erkennen Sie eine seriöse Online Klinik

Grundlegend sollten Sie bei der Auswahl einer Online Apotheke immer auf folgende Punkte achten:

Auch das Impressum oder die AGB sagen viel über die Seriosität von Online Anbietern aus. Ist im Impressum z. B. kein Firmenname hinterlegt oder fehlen die AGB komplett, sollte das ein erstes Warnsignal sein.

Zahlungsmöglichkeiten ✔️

Seriöse Online Kliniken, wie z. B. 121doc bieten ihren Patienten verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. Beispielsweise sind das:

  • Klarna
  • Mastercard
  • Visa
  • Sofort Überweisung

Anbieter, die PayPal als Zahlungsoption listen, sollten Sie etwas kritischer betrachten. Denn PayPal selbst verbietet Transaktionen für verschreibungspflichtige Medikamente. So heißt es auf der PayPal-Website:

“We don’t allow transactions for prescription drugs and certain products that are regulated by government and other recognized agencies.”

Zertifizierungen ✔️

Eine seriöse Online Klinik verfügt über verschiedene Zertifizierungen. In Großbritannien werden Online Kliniken z. B. von folgenden Institutionen zertifiziert:

  • Medicines & Healthcare products Regulatory Agency
  • General Pharmaceutical Council
EU Sicherheitslogo Online Apotheken

Neben solchen Zertifizierungen ist auch das EU-Sicherheitslogo ein guter Indikator für eine seriöse Online Klinik. Durch einen Klick auf das Logo gelangen Sie in eine zentrale Datenbank, in der Sie weitere Angaben zum Anbieter finden. Auch die Verschlüsselung Ihrer Daten sollte sichergestellt sein – achten Sie daher darauf, dass die Website mit einer sogenannten SSL-Verschlüsselung arbeitet. 

Echte Ärzte auf der Website ✔️

121doc Ärzte
In unserem Beispiel 121doc.de sind die behandelnden Ärzte auf der Startseite abgebildet.

Natürlich muss ein Rezept für ein verschreibungspflichtiges Medikament stets von einem Facharzt ausgestellt werden. Seriöse Online Kliniken teilen ihren Patienten in der Regel mit, welche lizenzierten Ärzte für sie tätig sind. 

Bei 121doc werden alle verschreibenden Ärzte z. B. mit Bild sowie Registrierungsnummer auf der Website dargestellt.

Fazit: Spedra können Sie sich legal bei lizenzierten Online Apotheken verschreiben lassen

Durch moderne Online Kliniken / Online Apotheken ist es für Sie als deutscher Staatsbürger (oder auch als EU-Bürger) möglich, Potenzmittel über das Internet zu erwerben.

Sie sollten jedoch immer auf die von uns angesprochenen Aspekte achten: Denn nur zertifizierte Online Kliniken dürfen verschreibungspflichtige Potenzmittel, wie z. B. Spedra über das Internet verkaufen. Als Beispiel haben wir die Anbieter 121doc, euroclinix und healthexpress gewählt.

Johann Cremer

Johann Cremer

Hat die Initiative JDCR.EU gestartet

Johann Cremer ist Medizinjournalist und verantwortlich für Kontakte zu Ärzten und anderen Gesundheitsanbietern, Psychologen, Institutionen und Medien. E-Mail bei Nachrichten bitte an: [email protected]

3 Anworten auf „Kann man Spedra auch online kaufen?“