Kategorien
Potenzmittel

Kann ich Viagra in England ohne Rezept kaufen?

Ja, seit Anfang 2018 können Patienten Viagra in England, Schottland, Nordirland und Wales rezeptfrei in Apotheken kaufen. Der Hauptgrund: die britische Regierung möchte den Handel mit illegalen Potenzmitteln eindämmen.

Patienten über 18 Jahre erhalten “Viagra Connect” in der 50 mg Dosierung rezeptfrei in lokalen Apotheken. Eine ausführliche Beratung vom Apotheker ist jedoch Pflicht. Hier werden außerdem Fragen zum allgemeinen Gesundheitszustand gestellt.

Neu: Auch als EU-Bürger können Sie sich in registrierten britischen Online Apotheken wie 121doc.de Viagra und weitere Potenzmittel verschreiben lassen. Die Medikamente werden Ihnen per Post zugeschickt.

Viagra in England rezeptfrei – auch deutsche Patienten profitieren

Nicht jeder kann mal eben nach England fliegen. Daher möchten wir Ihnen eine Möglichkeit vorstellen, durch die Sie sich Potenzmittel online verschreiben lassen können. 

Viagra 50 mg

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 5 Stunden
  • 4 Filmtabletten: ab 119,95 €

Bei lizenzierten Online Apotheken wie z. B. 121doc können Sie sich von zugelassenen Ärzten Viagra verschreiben lassen. Das ist deshalb legal, weil in der Patientenmobilitätsrichtlinie der EU festgelegt wurde, dass EU-Bürger sich frei entscheiden können, in welchem Mitgliedstaat sie Gesundheitsdienstleistungen in Anspruch nehmen.

Und weil Ärzte aus Großbritannien Rezepte für verschreibungspflichtige Medikamente auch online ausstellen dürfen, können Sie als deutscher Staatsbürger den Dienst von Online Apotheken problemlos in Anspruch nehmen.

Viagra in England ohne Rezept: Über Online Apotheken möglich

EU Sicherheitslogo Online Apotheken
So sieht ein EU-Sicherheitslogo aus.
  1. Website der zugelassenen Online Apotheke besuchen (achten Sie auf das EU-Sicherheitslogo, gute Beispiele sind: www.euroclinix.de oder www.121doc.de)
  2. Arzneimittel auswählen
  3. Medizinischen Fragebogen online ausfüllen
  4. Medikament wird nach ärztlicher Prüfung des Fragebogens per Post verschickt

Es gibt weitere Länder, in denen Viagra rezeptfrei erhältlich ist

Seit einigen Jahren entschließen sich immer mehr Länder für eine rezeptfreie Abgabe von Sildenafil. Nicht ohne Grund, wie wir festgestellt haben. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind nämlich etwa 1 % der in Industriestaaten angebotenen Arzneimittel gefälscht. 

Israel, England, Schottland, Nordirland, Wales, Polen und Neuseeland möchten den Schwarzhandel mit gefälschten Potenzmitteln durch die rezeptfreie Abgabe von Sildenafil eindämmen.

InfoEngland, Schottland,
Nordirland, Wales
PolenNeuseelandIsrael
Rezeptfrei seit2018201620142018
Voraussetzungen für den ErhaltPatienten müssen über 18 Jahre alt seinAusführliche Beratung durch den zuständigen ApothekerVolljährigkeitNur für Männer im Alter von 35 – 70 JahrenNur in Originalverpackung von Hersteller erhältlichApotheker muss Ausbildungsprogramm von der Pharmaceutical Society of New Zealand absolvierenPatienten müssen über 35 Jahre alt seinBei Patienten dürfen keine gesundheitlichen Risikofaktoren vorliegen
WirkstoffSildenafilSildenafilSildenafilSildenafil
Name MedikamentViagra ConnectMaxOn ActiveViagra, Silvasta, AvigraTarim, Viagra, Sildenafil-Teva
Dosierung50 mg25 mgbis zu 100 mg50 mg, 100 mg

Wie sieht es mit rezeptfreien Viagra in Deutschland aus?

Leider eher schlecht. Denn politisch fällt die Debatte in Deutschland eher einseitig aus. So sagt Grünen-Politikerin Kordula Schulz-Asche:

„Viagra ist und bleibt ein Medikament. Wie mit jedem anderen sollte damit nicht leichtfertig umgegangen werden.”

Kordula Schulz-Asche

Auch der CDU-Gesundheitspolitiker Rudolf Henke, seines Zeichens Arzt warnt vor den Nebenwirkungen:

„Nebenwirkungen und mögliche Wechselwirkungen sind nicht zu unterschätzen, weshalb eine ärztliche Untersuchung vor der Nutzung dringend geboten ist.”

CDU-Gesundheitspolitiker Rudolf Henke

Die Pressesprecherin vom US-Pharmahersteller Pfizer, Susanne Straetmans hält eine rezeptfreie Abgabe von Potenzmitteln in Deutschland daher für „unwahrscheinlich“.

Dass auch Deutschland von dem jährlich wachsenden Schwarzmarkt für verschreibungspflichtige Arzneimittel betroffen ist, geht in der Debatte bisher unter. Gerade bei Erektionsproblemen, einem mit Scham behafteten Thema, ist das jedoch ein Problem. 

Denn viele Männer kaufen aus Verzweiflung bei unseriösen Online-Händlern Substanzen, die höchst schädlich für die Gesundheit sein können. Das möchten wir unterbinden. Deshalb informieren wir Sie über Ihre legalen, ungefährlichen Alternativen zum persönlichen Arztbesuch:

Bei Online Apotheken wie z. B. www.121doc.de können Sie sich von registrierten Ärzten Potenzmittel wie Viagra und auch Viagra Generika legal über das Internet verschreiben lassen. Nach ärztlicher Prüfung wird Ihnen das Medikament diskret per Post nach Hause geliefert. 

Sildenafil STADA

Sildenafil STADA: Die Stada Arzneimittel AG stellt neben Viagra Generika auch Paracetamol oder Grippostad C her.

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil: ab 117,95 €

Fazit: Viagra in England ohne Rezept erhältlich

Großbritannien ist uns Deutschen beim Thema Viagra ohne Rezept kaufen einen großen Schritt voraus. Und das wird höchstwahrscheinlich auch noch lange so bleiben. Wenn es Ihnen zu unangenehm ist, mit einem Arzt über Ihre Erektionsprobleme zu sprechen, können Sie sich Potenzmittel auch in einer lizenzierten Online Apotheke verschreiben lassen. 

Unser Tipp: Manche lizenzierte Online Apotheken wie www.121doc.de haben Potenzmittel Probe- oder Testpackungen im Angebot. Diese Probepackungen beinhalten mehrere Potenzmittel in geringer Dosierung. So finden Sie schnell heraus, ob entweder Viagra, Cialis, Levitra oder Spedra am besten für Sie geeignet ist. 

Johann Cremer

Johann Cremer

Hat die Initiative JDCR.EU gestartet

Johann Cremer ist Medizinjournalist und verantwortlich für Kontakte zu Ärzten und anderen Gesundheitsanbietern, Psychologen, Institutionen und Medien. E-Mail bei Nachrichten bitte an: [email protected]

Quellen und weitere Literatur

1 Anwort auf „Kann ich Viagra in England ohne Rezept kaufen?“