Kategorien
Potenzmittel

Gibt es Länder, in denen man Viagra ohne Rezept kaufen kann?

Viagra ist das bekannteste Potenzmittel der Welt – und in Deutschland verschreibungspflichtig. Ohne gültiges Rezept erhalten Sie das Medikament also nicht. Aber gibt es Länder, in denen man Viagra auch ohne vorliegendes Rezept erhalten kann?

Die kurze Antwort: Ja. Innerhalb der EU erhalten Sie Viagra bei zugelassenen Online Apotheken aus Großbritannien. Unser Tipp: Achten Sie auf qualifizierte Anbieter mit EU-Sicherheitslogo – Beispiel sind: www.121doc.de oder www.healthexpress.eu.

England, Schottland, Nordirland und Wales

In England, Schottland, Nordirland und Wales ist Viagra in Apotheken frei erhältlich, da die Rezeptpflicht für das Medikament von der britischen Arzneimittelbehörde (MHRA)  aufgehoben wurde. 

Käufer, die mindestens 18 Jahre alt sind und sich von einem Apotheker beraten lassen, können das sogenannte “Viagra Connect 50 mg” daher auch ohne Rezept direkt erhalten.

Viagra legal online kaufen Grossbritannien

Besonderheit Großbritannien

Neben Viagra Connect sind in Großbritannien auch andere Potenzmittel erhältlich – sogar für deutsche Patienten:

Es gibt nämlich eine Möglichkeit, sich Viagra online in Großbritannien verschreiben zu lassen, ohne dafür persönlich einen Arzt oder eine Apotheke aufsuchen zu müssen. Konkret heißt das: Sie können sich direkt von zu Hause Potenzmittel wie z. B. Viagra bestellen. Und das völlig legal. 

Aber wie genau ist das möglich? Nun, aufgrund der sogenannten Patientenmobilitätsrichtlinie der EU ist es auch deutschen Staatsbürgern erlaubt, sich frei zu entscheiden, in welchem EU-Land sie sich ärztlich behandeln lassen möchten. 

Und da es in Großbritannien legal ist, Potenzmittel wie Viagra online zu verschreiben (z. B. auf www.121doc.de oder www.healthexpress.eu), dürfen auch Sie als deutscher Staatsbürger diesen Service in Anspruch nehmen. 

Ablauf einer Bestellung

Und wie läuft der Bestellprozess bei einer qualifizierten Online Apotheke ab? Grundlegend müssen Sie hierzu lediglich 4 einfache Schritte befolgen:

  1. Website der zugelassenen Online Apotheke besuchen (z. B. unter www.121doc.de)
  2. Arzneimittel auswählen
  3. Medizinischen Fragebogen online ausfüllen
  4. Medikament wird nach ärztlicher Prüfung des Fragebogens per Post verschickt
Online Apotheke Potenzmittel England

Neuseeland und Polen

Auch in Neuseeland und Polen ist Sildenafil, der Wirkstoff von Viagra, frei in Apotheken erhältlich. 

In Neuseeland wurde dem Switch-Antrag von Douglas Pharmaceuticals für Sildenafil bereits im April 2014 zugestimmt. Danach ging alles relativ schnell: im Oktober 2014 startete der Verkauf von Sildenafil als orales Präparat mit bis zu 100 mg – ohne Rezept.

Nur zwei Jahre später im Mai 2016 zog dann auch Polen nach. Hier ist Sildenafil (25 mg) ebenfalls rezeptfrei erhältlich und wird von Adamed unter dem Namen MaxOn Active vermarktet.

Holland

Viele Menschen denken, dass der Umgang mit verschreibungspflichtigen Medikamenten in den Niederlanden ebenso locker gehandhabt wird, wie z. B. mit Marijuana. Aber auch Viagra und andere Potenzmittel sind bei unserem liberalen Nachbarn noch nicht rezeptfrei erhältlich.

Türkei

Auch in der Türkei ist es für Männer mit Erektionsproblemen nicht möglich, Potenzmittel wie z. B. Viagra rezeptfrei in der Apotheke zu erhalten. Der Gang zum Arzt ist also auch hier Pflicht.

Mallorca (Spanien)

Auch auf Mallorca ist Viagra nicht rezeptfrei erhältlich. Die Lieblingsinsel der Deutschen galt vor etwa 10 Jahren noch als sehr nachlässig, was die Rezeptpflicht für Medikamente angeht – hochdosierte, verschreibungspflichtige Antibiotika konnte man hier damals noch sehr einfach ohne Rezept erhalten. 

Heute ist das jedoch anders. Arzneimittel mit der Aufschrift “sujeto a prescripción médica” – also “verschreibungspflichtig” – dürfen ausdrücklich nur noch gegen die Vorlage eines Arzt-Rezeptes ausgehändigt werden.

Israel

Großbritannien, Neuseeland und Polen waren das Vorbild – und Israel zieht nach. Männer mit Erektionsstörungen können hier seit 2018 unter bestimmten bedingungen Sildenafil ohne Rezept kaufen. 

Viagra, Tarim und Sildenafil-Teva in den Dosierungen 50 mg und 100 mg dürfen an Männer über 35 Jahre ohne Risikofaktoren ohne Rezept abgegeben werden.

Die Abgabe darf ausschließlich durch einen geschulten Apotheker erfolgen, der einem Risikomanagementplan folgt, um auszuschließen, dass der Patient ungeeignet ist.

Der Grund der Legalisierung: die Regierung hofft, hierdurch den florierenden illegalen Handel einzudämmen und Patienten vor potenziellen Gefahren zu schützen. Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, wie wir finden!

Viagra in Deutschland kaufen

Wie sieht es mit Deutschland aus?

Um ehrlich zu sein: schlecht. Aufgrund der Stimmungslage zum Thema Potenzmittel in Deutschland hält der Viagra-Hersteller Pfizer die rezeptfreie Abgabe von Potenzmitteln nach eigener Aussage für “unwahrscheinlich”. 

Kein Wunder, wenn man sich z. B. die Meinung der Gesundheitspolitikerin Kordula Schulz-Asche von den Grünen anschaut:

“Viagra ist und bleibt ein Medikament. Wie mit jedem anderen sollte damit nicht leichtfertig umgegangen werden.”

Gesundheitspolitikerin Kordula Schulz-Asche

Dass es auch in Deutschland große Ringe von Fälschern gibt, die Jahr für Jahr mehrere Millionen gefälschte Potenzmittel “an den Mann” bringen, bleibt jedoch unerwähnt. 

Unsere Bitte an Sie: Wir wissen, dass ein Arztbesuch unangenehm sein kann – gerade wenn es um das Thema Erektionsstörungen geht. Ihre Gesundheit liegt uns jedoch am Herzen und wir möchten Sie daher dringend bitten, keine Potenzmittel von unseriösen Anbietern im Internet zu beziehen. Diese Mittel sind in den meisten Fällen nicht nur unwirksam, sondern gefährden auch Ihre Gesundheit! Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind in Industriestaaten (wie z. B. Deutschland) etwa 1 % der sich im Handel befindlichen Medikamente gefälscht. In Entwicklungsländern soll der Anteil sogar deutlich höher sein – zudem wird davon ausgegangen, dass der Markt von gefälschten Arzneimitteln in Zukunft weiter wachsen wird.

Fazit: Wer nicht nach Neuseeland oder Polen fliegen möchte: Alternative Online Apotheke

Natürlich raten wir bei länger überdauernden Erektionsstörungen in jedem Fall zu einem Besuch beim Arzt – denn Erektionsstörungen können auch Vorbote einer ernsthafteren Herz-Kreislauf-Erkrankung sein und müssen gründlich untersucht werden.

Bevor Sie sich jedoch illegale Fälschungen von unseriösen Anbietern im Internet bestellen, sollten Sie sich Viagra oder andere Potenzmittel lieber über eine lizenzierte Online Apotheke wie auf www.121doc.de und ähnlichen Anbietern verschreiben lassen. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt (vor dem anstehenden Brexit) völlig legal. 

Johann Cremer

Johann Cremer

Hat die Initiative JDCR.EU gestartet

Johann Cremer ist Medizinjournalist und verantwortlich für Kontakte zu Ärzten und anderen Gesundheitsanbietern, Psychologen, Institutionen und Medien. E-Mail bei Nachrichten bitte an: [email protected]

Quellen und weitere Literatur

1 Anwort auf „Gibt es Länder, in denen man Viagra ohne Rezept kaufen kann?“