Kategorien
Potenzmittel

Viagra oder Kamagra? Wo liegen die Unterschiede und Gemeinasamkeiten?

Viagra oder Kamagra? Diese und ähnliche Fragen erreichen uns häufig. Daher möchten wir sie in diesem Artikel ausführlich beantworten. 

Vorab die wichtigste Information: Kamagra ist in der EU nicht als Arzneimittel zugelassen – Viagra schon.

Hier erfahren Sie, ob die Einnahme von Kamagra gefährlich ist und wo die Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede bei Viagra und Kamagra liegen. Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie sich günstige Viagra Generika online legal verschreiben lassen können.

Tipp: Wussten Sie, dass Sie sich Potenzmittel auch online verschreiben lassen können, ohne dafür physisch einen Arzt oder eine Apotheke aufsuchen zu müssen? Mehr dazu erfahren Sie unter: www.121doc.de oder hier: Viagra legal online kaufen

Gemeinsamkeiten vom Kamagra und Viagra

Das wichtigste zuerst: Viagra und Kamagra enthalten beide denselben Wirkstoff: Sildenafil.

Kamagra war nur deshalb in den letzten Jahren so beliebt, weil Viagra sehr teuer war und es keine günstigen Generika zu Viagra gab.

Mittlerweile gibt es jedoch etliche Viagra Generika, die nicht nur günstig, sondern auch legal sind wie z.B Sildenafil 1 A Pharma.

Sildenafil 1 A Pharma Viagra Generikum 50 mg Potenzmittel

Sildenafil – 1 A Pharma

Sildenafil 1 A Pharma: Neben den großen Generika-Marken ist 1 A Pharma nicht ganz so bekannt. Als Mitglied des Novartis-Konzerns produziert das Unternehmen jedoch ebenfalls hochqualitative Viagra Generika.

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil – 1 A Pharma 12 Filmtabletten: ab 117,95 €

Unterschiede zwischen Kamagra und Viagra

Das wichtigste zuerst: Der Kauf und Verkauf von Kamagra ist illegal. In Europa ist Kamagra nämlich nicht als Arzneimittel zugelassen. Wer sich die Substanz trotzdem kauft, muss mit hohen Bußgeldern oder im schlimmsten Fall sogar mit einer Freiheitsstrafe rechnen. 

Viagra können Sie sich hingegen bedenkenlos vom Arzt verschreiben lassen – das Medikament wird nämlich bereits seit Jahren klinisch untersucht.

Zudem führt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) bei jedem Arzneimittel Tests durch, bevor es auf den deutschen Markt kommt.

Ist die Einnahme von Kamagra gefährlich?

Ja. Denn viel gravierender als die möglichen Bußgelder beim Kauf von Kamagra sind die gesundheitlichen Risiken. Ein Mittel, welches keine Zulassung besitzt, wird nämlich auch nicht kontrolliert. 

Das heißt wiederum, dass 

  • nicht klar ist, welche Inhaltsstoffe verwendet wurden.
  • die höhe der Dosierung nicht überprüft wurde.
  • das Mittel nicht auf Verunreinigungen überprüft wurde, die im Herstellungsprozess passieren können.
  • keine Prüfungen zu Wechsel- und Nebenwirkungen durchgeführt wurden.

Sie sehen: Kamagra fehlt nicht ohne Grund die Zulassung für den europäischen Markt. Sie sollten daher unbedingt zu geeigneten Alternativen greifen, um Ihre Gesundheit nicht aufs Spiel zu setzen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Bei Kamagra handelt es sich um ein in Deutschland und der EU nicht zugelassenens Arzneimittel. Der Kauf und Verkauf ist illegal.
  • Die Einnahme von Kamagra birgt ein erhebliches Gesundheitsrisiko.
  • Kamagra kann hohe Verunreinigungen enthalten und wird unter Umständen in der falschen Dosierung verkauft.

Kamagra-Alternativen: 3 Viagra Generika, die Sie kennen sollten

Aber was tun, wenn man keine Lust hat, hohe Preise für das Original Viagra von Pfizer zu zahlen? Hier gibt es seit 2013 viele Möglichkeiten.

Denn seit das Patent von Viagra abgelaufen ist, dürfen auch andere Pharma-Hersteller den Wirkstoff Sildenafil für die Produktion von Potenzmitteln nutzen.

Generika-Hersteller wie STADA, Ratiopharm oder 1 A Pharma haben daher ihre eigenen Medikamente auf den Markt gebracht – und diese sind nicht nur wirkstoffgleich sondern auch viel günstiger als das Original.

Sildenafil Stada Viagra Nachfolger

Sildenafil STADA

Sildenafil STADA: In unserem Beispiel haben wir Sildenafil STADA genutzt, um Ihnen zu zeigen, wie günstig Generika-Produkte sein können. Die Stada Arzneimittel AG stellt neben Viagra Generika auch Paracetamol oder Grippostad C her.

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil: ab 117,95 €

STADA ist ein großer Pharma-Hersteller, der sich auf die Produktion von Generika spezialisiert hat. Auch Sildenafil-Produkte werden von STADA angeboten. Das Generikum wurde vom BfArM sorgfältig geprüft und ist somit für den deutschen Markt zugelassen.

Sildenafil ratiopharm Viagra Nachfolger

Sildenafil Ratiopharm

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil: ab 117,95 €

Die Ratiopharm GmbH wurde 1973 gegründet und stellt seither verschiedene Pharmaprodukte her. Mit Sildenafil ratiopharm bietet das Unternehmen auch ein verschreibungspflichtiges Viagra Generikum an.

Sildenafil 1 A Pharma Viagra Generikum 50 mg Potenzmittel

Sildenafil – 1 A Pharma

Sildenafil 1 A Pharma: Neben den großen Generika-Marken ist 1 A Pharma nicht ganz so bekannt. Als Mitglied des Novartis-Konzerns produziert das Unternehmen jedoch ebenfalls hochqualitative Viagra Generika.

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil – 1 A Pharma 12 Filmtabletten: ab 117,95 €

Neben STADA und Ratiopharm wird Sildenafil auch von 1 A Pharma vertrieben. Das Pharmaunternehmen hat sich auf den Vertrieb von Generika spezialisiert und bietet daher auch Medikamente zur Behandlung von Erektionsstörungen an.

Kann man Viagra Generika legal online kaufen?

Ja. Sie können sich Viagra Generika über britische Online Kliniken wie z.B 121doc online verschreiben lassen. So sparen Sie sich den Weg zum Arzt und Apotheker. Aber ist das auch für deutsche Staatsbürger legal?

Auch hier lautet die Antwort „Ja“. Denn gemäß der Patientenmobilitätsrichtlinie der EU dürfen Bürger sich frei entscheiden, in welchem Mitgliedstaat sich Gesundheitsdienstleistungen in Anspruch nehmen.

Da Ärzte in Großbritannien dazu befugt sind, Rezepte für verschreibungspflichtige Medikamente auch über das Internet auszustellen, können auch Sie den Service von Online Kliniken wie z. B. 121doc bedenkenlos in Anspruch nehmen.

Ablauf

  1. Website der zugelassenen Online Klinik besuchen (z. B. 121doc)
  2. Arzneimittel auswählen
  3. Medizinischen Fragebogen online ausfüllen
  4. Medikament wird nach ärztlicher Prüfung des Fragebogens per Post verschickt

Fazit: Kamagra ist illegal und nicht in der EU zugelassen.

Der Kauf von Kamagra lohnt sich nicht. Denn hierdurch gefährden Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern gehen außerdem das Risiko ein, strafrechtlich verfolgt zu werden.

Aus unserer Sicht macht es daher keinen Sinn, Kamagra zu kaufen. Denn mittlerweile gibt es etliche Viagra Generika, die auf dem deutschen Markt zugelassen. 

Sie sollten daher lieber zu legalen Viagra Generika greifen. Die Nachahmerpräparate sind seit 2013 erhältlich und im Vergleich zum Original sehr viel günstiger.

Durch die Patientenmobilitätsrichtlinie können Sie außerdem den Service von Online Kliniken wie z. B. 121doc in Anspruch nehmen und sparen sich somit den lästigen Gang zur Arzt & Apotheker.

Johann Cremer

Johann Cremer

Hat die Initiative JDCR.EU gestartet

Johann Cremer ist Medizinjournalist und verantwortlich für Kontakte zu Ärzten und anderen Gesundheitsanbietern, Psychologen, Institutionen und Medien. E-Mail bei Nachrichten bitte an: [email protected]