Kategorien
Potenzmittel

Viagra Generika Preise

Wer an Erektionsstörungen leidet und eine Behandlung mit Viagra in Betracht zieht, muss mit hohen Kosten rechnen. Schon 4 Tabletten in der 50 mg Dosierung kosten online 119,95 €. 

Aber geht es auch günstiger? Ja, denn seit einigen Jahren gibt es Viagra Generika, die um einiges billiger sind als das Original. 

In der nachfolgenden Tabelle haben wir Ihnen alle in Deutschland zugelassenen Viagra Generika inklusive Preisen aufgelistet. So können Sie sich einen ersten Überblick verschaffen.

Sildenafil STADA

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil: ab 69,95 €
Sildenafil - 1 A Pharma - Viagra Generikum 50 mg Potenzmittel

Sildenafil – 1 A Pharma

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil – 1 A Pharma 12 Filmtabletten: ab 69,95 €
slideHEXAL

SildeHEXAL

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil: ab 69,95 €
sildenafil-ratiopharm

Sildenafil Ratiopharm

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil: ab 79,95 €
Sildenafil-AbZ-Potenzmittel

Sildenafil AbZ

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil: ab 89,95 €

Erstattet die Krankenkasse die Kosten für Viagra Generika?

Nein. Laut der gesetzlichen Krankenkassen handelt es sich bei Viagra und alle anderen PDE-5-Hemmer (Cialis, Spedra, Levitra) um sogenannte „Lifestyle Medikamente“. Seit 2004 werden die Kosten für Potenzmittel daher nicht mehr von der Krankenkasse übernommen.

Das heißt konkret: Wer an einer Erektionsstörung erkrankt, muss die Kosten für eine Behandlung mit Viagra oder ähnlichen Potenzmitteln zu 100 % selbst tragen.

Wie Sie zu Beginn gesehen haben, kann das teuer werden. Daher lohnt es sich, einen Blick auf günstige Viagra Generika zu werfen. Bevor wir Ihnen erklären, wie Sie viel Geld sparen können, möchten wir kurz darauf eingehen, warum Generika so günstig sind.

Warum sind Viagra Generika so billig?

Der wichtigste Punkt zuerst: Generika wirken genauso gut wie das Original.

Aber warum sind sie dann günstiger? Nun, das hängt stark mit den Forschungs- und Entwicklungskosten zusammen. Denn Pharmaunternehmen, die einen neuen Wirkstoff (wie damals Sildenafil) auf den Markt bringen möchten, müssen hohe Kosten aufwenden.

Um den Wirkstoff nach erfolgreicher Entwicklung dann ohne Konkurrenz am Markt vertreiben zu können, lassen sich Pharmakonzerne die Medikamente patentieren.

Nach Ablauf des Patentschutzes können Generika-Hersteller, wie STADA oder Ratiopharm den Wirkstoff nutzen, um ihre eigenen Präparate herzustellen.

Die Forschungs- und Entwicklungskosten fallen jedoch weg. Und genau deshalb sind Generika viel günstiger als das Original.

So sparen Sie Geld

Sie wissen jetzt, warum Generika günstiger sind als das Original. Aber wie kann man nun richtig Geld sparen?

Grundsätzlich gilt: Je größer die Packung, desto höher die Ersparnis. Wir möchten Ihnen das Ganze mal anhand einer Beispielrechnung zeigen.

Als Grundlage für die Berechnung dient die britische Online Klinik 121doc.de – denn hier können Sie sich das Viagra Generikum Sildenafil STADA kostengünstig verschreiben lassen.

Wir gehen in diesem Beispiel davon aus, dass Sie zur Behandlung Ihrer Erektionsstörung 25 mg Sildenafil benötigen.

32 Tabletten Sildenafil STADA 25 mg kosten 238,95 €. Im Vergleich zum Original sparen Sie hier bereits 545,05 €.

Aber wie kann ich noch mehr Geld sparen? Indem Sie sich für 32 Tabletten der 100 mg Dosierung von Sildenafil STADA entscheiden und die Tabletten mit einem Pillenteiler sorgfältig zerteilen.

Sparpotenzial beim Kauf von Sildenafil STADA 100 mg in der Packungsgröße 32 Tabletten:

Sildenafil STADA 25 mg Sildenafil STADA 100 mg 
Preis pro Packung (32 Tabletten)238,95 €299,95 €
Preis pro Pille7,47 €2,34 €
121doc.de/stada121doc.de/stada

Wenn Sie die 100 mg Tablette vierteln und so eigenständig 25 mg Pillen herstellen, zahlen Sie pro Pille 2,34 €. Insgesamt erhalten Sie durch dieses Prozedere bei einer sauberen Zerteilung 128 Tabletten à 25 mg.

Wichtig: Natürlich sollten Sie immer mit einem Arzt sprechen, bevor Sie die 100 mg Tablette in 4 gleich große Teile zerteilen.

Viagra Generika oder Original? Was ist besser?

Aber sind Viagra Generika nun genauso gut, wie das Original? Eines steht fest: Von der Wirkung her besteht kein Unterschied zwischen Original und Kopie.

In Deutschland prüft das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) neue Generika gründlich auf sogenannte Bioäquivalenz. Hierzu werden spezifische Toleranzen festgelegt, um zu überprüfen, ob die Wirksamkeit des Generikums der des Originals entspricht.

Der Toleranzbereich liegt zwischen 80 und 125 %. Grundsätzlich überschreiten Generika Toleranzwerte von  5 % jedoch nicht.

Heißt das, Generika sind in jedem Punkt identisch zum Original? Nein, zwischen Original und Generika gibt es trotzdem einige Unterschiede, die sich nicht auf die Wirkung beziehen.

Unterschiede: Generikum vs. Original:

  • Hilfs- und Zusatzstoffe
  • Preis
  • Verpackungsgröße und Aussehen
  • Farbe und Form der Tablette

In Bezug auf die Hilfsstoffe kann es große Unterschiede zwischen Original und Generikum geben. So wird bei der Produktion in manchen Fällen Lactose verwendet.

Patienten mit einer Lactoseintoleranz sollten sich daher in jedem Fall zuvor über die Hilfs- und Zusatzstoffe informieren.

Eine Online Klinik oder der Besuch beim Arzt kann bei der Klärung dieser Frage helfen.

Bezogen auf den Preis steht jedoch fest, dass Viagra Generika definitiv günstiger sind als das Original. 

Kann ich mir Viagra Generika online verschreiben lassen?

Rezeptfrei sind Viagra Generika zwar nicht, jedoch ist es in Deutschland völlig legal sich Potenzmittel über britische Online Kliniken verschreiben zu lassen.

Aber warum ist eine Behandlung in einer britischen Online Apotheke (z. B. auf www.121doc.de) legal? Möglich macht das die EU-Patientenmobilitätsrichtlinie. Hier wird festgelegt, dass Bürger sich frei entscheiden können, in welchem EU-Mitgliedstaat sie sich ärztlich behandeln lassen.

Da zugelassene Ärzte in Großbritannien rezeptpflichtige Medikamente wie Viagra Generika wegen der fortschrittlichen Telemedizin auch über das Internet verschreiben dürfen, profitieren auch deutsche Patienten vom Service der Online Kliniken.

Aber wie genau funktioniert die Behandlung in einer Online Apotheke?

Ablauf

  1. Website der zugelassenen Online Klinik besuchen (z. B. www.121doc.de)
  2. Arzneimittel auswählen
  3. Medizinischen Fragebogen online ausfüllen
  4. Medikament wird nach ärztlicher Prüfung des Fragebogens per Post verschickt

Wenn Sie sich für Erfahrungsberichte aus der Praxis interessieren und wissen möchten, welche Erlebnisse Mitglieder mit Viagra Generika gemacht haben, finden Sie hier interessante Praxisberichte: Viagra Generika Erfahrungen

Fazit: Viagra Generika sind um einiges günstiger als das Original

Mit den richtigen Tricks können Sie sogar noch mehr Geld sparen. Besorgen Sie sich am besten einen Pillenteiler, um beim Kauf von Viagra Generika noch mehr Kosten einzusparen. Denn leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für Potenzmittel nicht.

Tipp: Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Potenzmittel das Richtige für Sie ist können Sie sich bei 121doc.de eine Probepackung mit verschiedenen PDE-5-Hemmern verschreiben lassen.

Johann Cremer

Johann Cremer

Hat die Initiative JDCR.EU gestartet

Johann Cremer ist Medizinjournalist und verantwortlich für Kontakte zu Ärzten und anderen Gesundheitsanbietern, Psychologen, Institutionen und Medien. E-Mail bei Nachrichten bitte an: [email protected]

1 Anwort auf „Viagra Generika Preise“